Mittwoch, 10. August 2016

[Blogtour] Magnus Chase - Tag 3: Lass uns basteln

Runen Lesezeichen Magnus Chase Rick Rioardan Blogtour CarlsenPassend zum Cover des ersten Bandes zur neuen Reihe von Rick Riordan ist heute Odin's Tag. Der Göttervater ist auch bekannt als Wodan und ihm ist der Mittwoch (engl.: Wednesday) gewidmet. Am dritten Tag unserer Blogtour zu Magnus Chase: Das Schwert des Sommers wird es ein wenig kreativ, denn ich habe mir ein kleines DIY überlegt. Wenn ihr zwei linke Hände beim Basteln habt, dann klickt nicht sofort weg, denn eigentlich gehöre ich auch dazu. Mit diesem DIY habe ich meinen ersten Versuch gewagt und bin schon ein wenig Stolz auf das Ergebnis.

PERLENLESEZEICHEN
Kennt ihr Perlenlesezeichen? Ich finde diese unglaublich schön und habe mich für euch (und für mich selbst) mal daran versucht diese selbst zu gestalten. Hier habe ich mich natürlich am ersten Band von Magnus Chase orientiert. Neben dem Weltenbaum aus der nordischen Mythologie als Anhänger, habe ich Runensteine hergestellt. Diese begleiten Magnus ständig auf seinem Weg. Zu einem ist sein guter Freund Hearthstone eine Albe, der der Magie mächtig ist und Runen zur Hilfe nimmt. Außerdem ist er als Kind bereits damit in Kontakt gekommen und verwechselte die Runen fälschlicherweise mit Dominosteinen.

Runen Lesezeichen Magnus Chase Rick RioardanMATERIALIEN:
Lesezeichenrohlinge
Niet-/ bzw. Kettelstifte
Anhänger
Perlen
Fimo (Soft ist weicher und somit leichter zu verarbeiten als Professional)
Farbe (bspw. Acrylfarbe von Citadel)
(Ösenschrauben)

Bevor ich starten konnte, musste ich mir natürlich die passenden Materialien beschaffen. Die Rohlinge (die geschwungenen Haken), die Weltenbaumanhänger und die Nietstifte habe ich auf ebay bestellt, aber da könnt ihr genauso gut auch auf Dawanda und ähnliche Seiten zurückgreifen. Die bestellten Kettelstifte haben es leider nicht rechtzeitig geschafft, sodass ich mit den Nietstiften ein wenig improvisieren musste. Das ist aber gar kein Problem gewesen und ich gehe später näher darauf ein. Bei den Perlen kommt es mir zu gute, dass ich mich schwer von Dingen trennen kann. Wer kennt das nicht, dass das Armband reißt oder die Schließe der Kette nicht mehr funktioniert? Den Überresten meines alten Schmucks habe ich so neues Leben einhauchen können.

Runen Lesezeichen Magnus Chase Rick Rioardan
Zunächst habe ich das Fimo nach Gefühl abgerissen und daraus unterschiedlich große Kugeln geformt. Da aus dem Fimo die Runensteine entstehen, kann grob gearbeitet werden, da die Steine alle unterschiedlich geformt sein sollen. Die Kugeln werden lediglich minimal platt gepresst und an den Seiten zusammengedrückt. Vor dem Backen habe ich mit Hilfe der Nietstifte Löcher durch die Steine gebohrt. Eine andere Möglichkeit ist Ösenschrauben ins Fimo zu drücken und diese direkt mitzubacken. Mit dieser Möglichkeit können beispielsweise auch Kettenanhänger hergestellt werden; dabei natürlich beachten, dass die Öse nur auf einer Seite angebracht wird.

BACKZEIT: etwa 20 - 30 Minuten; OFENTEMPERATUR: etwa 110° (bei einer höheren Temperatur werden die Steine noch fester, aber 130° sollten nicht überstiegen werden, da das Fimo so reißen kann und giftige Dämpfe entstehen)

Im nächsten Schritt habe ich mit der Acrylfarbe meines Freundes rote Runenzeichen auf die Steine gemalt. Um die passenden Runen auszuwählen, habe ich das Glossar am Ende des Buches genutzt. Der einzelne Runenstein in der Mitte mit der goldenen Rune Fehu soll als Kettenanhänger fungieren, denn im Buch trägt Magnus eine solche Kette - um zu erfahren warum und wieso, müsst ihr natürlich das Buch selbst lesen. Sobald ihr mit den Runen fertig seid, könnt ihr mit dem Zusammensetzen der Lesezeichen beginnen.
Runen Lesezeichen Magnus Chase Rick Rioardan
Runen Lesezeichen Magnus Chase Rick Rioardan
Dazu fädelt ihr die Perlen und Runensteine auf den Nietstiften auf. Das Ende wird mit Hilfe einer Zange (in meinem Fall eine Flachzange) zu einer Öse geformt, damit es am Lesezeichenrohling befestigt werden kann. Um längere Perlenstränge an dem Rohling zu befestigen, müssen auf beiden Seiten der Niet-/Kettelstifte Ösen zur Verfügung stehen. Bei Kettelstiften ist eine Seite direkt zu einer Öse geformt, wenn ihr wie ich nur Nietstifte habt, knipst ihr einfach die Niete mit einem Seitenschneider, etc. ab. Am ersten Ende formt ihr eine Öse und nachdem ihr eure Perlen und Runensteine aufgefädelt habt, bildet ihr auch am anderen Ende eine Öse. Die Weltenbäume (oder andere Anhänger) werden ebenfalls an einer der Ösen befestigt. Die fertigen Stränge könnt ihr dann nach Lust und Laune mit dem Rohling verbinden.

BUCHKUNST - GEFALTETES BUCH
Ebenfalls eine tolle Möglichkeit sich kreativ auszutoben sind diese gefalteten Bücher. Hier hat der Vater meiner besten Freundin sich die Zeit genommen etwas Wundervolles zu zaubern. Ich selbst hätte die Geduld leider überhaupt nicht jede Seite in verschiedenen Winkeln zu falten, um aus Büchern eine neue Form von Kunst zu schaffen. Mit Hilfe einer gedruckten Vorlage (entweder über Excel selbst erstellt oder durch ein Programm) kann man geduldig Seite für Seite bis zur entsprechenden Linie falten. Mal im 45° Winkel, mal in einem anderen Winkel. Je nachdem welchen Effekt der entsprechende Knick haben soll. Ich würde kläglich scheitern und kann euch deshalb nicht viel erklären. Aber weshalb findet jetzt diese Arbeit Erwähnung, wenn es überhaupt keine Schritt für Schritt Anleitung gibt? Ganz einfach. Ihr habt die Möglichkeit diese wundervolle Buch im Hotel Walhalla-Design zu gewinnen. Wie das Gewinnspiel abläuft und was genau es zu gewinnen gibt, verrate ich euch bereits heute.

GEWINNSPIEL-ANKÜNDIGUNG
Am Sonntag, den 14.08.2016, endet unsere Blogtour leider schon wieder. Zum Abschluss haben wir uns bei Lea getroffen und auf ihrem YouTube-Kanal wird es ein kurzes Faktenvideo zur neuen Reihe von Rick Riordan geben. Dort habt ihr dann die Möglichkeit eines von zwei Gewinnspielpaketen zu gewinnen. Das erste Paket ist perfekt für alle, die nach unserer Blogtour Lust auf die Welt der nordischen Mythologie bekommen hat, denn es wird der erste Band Magnus Chase - Das Schwert des Sommers mit einem der Lesezeichen aus meinem Blogbeitrag verlost. Ich habe für euch passenderweise das Lesezeichen mit der Rune Ehwaz ausgesucht, da das M wunderbar zu Magnus Chase passt. Obwohl ich ja gestehen muss, dass meine Lieblingsrune Perthro, der umgestürzte Becher, ist. Das zweite Paket ist für alle gedacht, die sich bereits in Magnus Chase und das Nachleben der Götter verliebt haben. Zu einem erhaltet ihr ein cooles Poster mit dem Cover zum ersten Band, sowie das gefaltete Buch mit dem Hotel Walhalla Motiv. Ich bin ja schon ein kleines wenig neidisch, dass das Buch das Bücherregal des Gewinners verschönert und nicht mein eigenes. (Aber ich selbst habe ja auch bereits ein paar grandiose Bücher gefaltet bekommen; also kein Grund zur Traurigkeit.) Schaut also Sonntag auf jeden Fall auf Leas YouTube-Kanal vorbei und nutzt mit eurem Kommentar eure Chance auf einen der Gewinne.

Hier noch eine kleine Übersicht zu den Beiträgen aller teilnehmender Blogs:

Montag (08.08.): Hallo! Du bist tot!
Dienstag (09.08.): Killer-Eichhörnchen
Mittwoch (10.08.): Lass uns basteln
Donnerstag (11.08.): Kein gewöhnliches Hotel
Freitag (12.08.): Percy vs. Magnus
Samstag (13.08.): Rezensionen auf allen Blogs
Sonntag (14.08.): Faktenvideo + Gewinnspiel

Morgen geht es mit der Blogtour bei Vanessa weiter. Freut euch schon jetzt auf  mythische Orte nordischer Sagen.

Kommentare:

  1. Hi :)

    Das ist wirklich ein schöner Post und ein toller Teil der Blogtour. Die Anhänger gefallen mir sehr, aber das gefaltete Buch reißt es heraus. Das sieht mega toll aus! Ich könnte mich glatt darin verlieben und wenn ich mir vorstelle, was für Motiv man noch alles aus den Seiten machen könnte... Ich muss direkt einmal recherchieren.

    Liebe Grüße
    Saskia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Saskia,

      ich finde diese gefalteten Bücher auch unglaublich genial. Man findet auch einiges bei Google unter dem Begriff "Orimoto". Viel Spaß beim Stöbern. Falls du die Geduld dazu aufbringen kannst, bin ich schon jetzt auf deine Ergebnisse gespannt. :D

      Liebe Grüße
      Patty

      Löschen
    2. Hi :)

      Ich habe schon etwas entdeckt, dass ich ausprobieren möchte. Aber mich würde interessieren, wo du die Vorlage für dieses Motiv her hast. Eine selbstgemachte Vorlage? Ich finde es nämlich wirklich schön :D

      Liebe Grüße
      Saskia

      Löschen
    3. Malen kann ich leider überhaupt nicht. Hab' ein Bild aus dem Internet leicht abgewandelt. Kann dir das gerne per Mail schicken. Auf deiner Seite habe ich leider kein Impressum entdeckt, also könntest du mir entweder deine Adresse als Kommentar posten oder gerne auch einfach eine Mail schreiben und ich schreibe dann zurück (bin momentan im Urlaub; also kann es vielleicht ein, zwei Tage länger dauern). :D

      Löschen
    4. Das wäre toll! :D Ich schreib dir und ein paar Tage warten ist doch überhaupt kein Problem :)

      Löschen
  2. Hallo,
    danke für deinen kreativen Beitrag.
    Die Lesezeichen find ich total klasse. Ich bastel auch sehr gerne. Auch die anderen Sachen sind toll.
    Liebe Grüße,
    Anni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Anni,

      vielen lieben Dank. Ich wollte selbst mal etwas Neues probieren und die Blogtour habe ich als perfekte Gelegenheit gesehen. Freut mich, dass dir mein kleines Experiment gefallen hat. :D

      Liebe Grüße
      Patty

      Löschen
  3. Hallo Patty,
    bisher hat es sehr viel Spass gemacht, die Blogtour zu verfolgen und auch dein Beitrag ist sehr interessant. Zwar bin ich kreativ und bei mir findet sich sehr viel Material, aber mit Fimo habe ich bisher noch nicht gearbeitet. Nun bin ich natürlich neugierig. :D
    Für eine Herbstaktion habe ich einmal einen Kürbis aus einem Buch gemacht und weiß, welche Arbeit dahinter steckt. Aber wenn ich das "Kunstwerk" so sehe, dann muss ich meinen Kürbis verstecken.^^ Wirklich toll !!
    Danke für den tollen Post und liebste Grüße, Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Hibi,

      mit Fimo habe ich tatsächlich schon öfters gearbeitet und es wirklich sehr einfach. Die Soft-Variante ist wirklich wie Knete und kann dann hinterher im Ofen gehärtet werden. Besonders toll finde ich die große Farbauswahl. Mit ein wenig Geschick kann man auch schöne Details hinbekommen (bei mir sind es dann meistens schlichte Anhänger - zuletzt Diamanten für eine Freundin, die totaler Zelda-Fan ist).
      Ich bin mir sicher, dass dein Kürbis sich gar nicht zu verstecken braucht. Aber ich bin auch total begeistert was der Vater meiner besten Freundin aus einem Buch schaffen kann. :O

      Liebe Grüße
      Patty

      Löschen
    2. Dein Beitrag war der Auslöser dafür, mir eine kleine Auswahl zu bestellen und mich daran ausprobieren zu wollen. ;-)

      Löschen
    3. uuuh. Dann wünsche ich dir ganz viel Spaß dabei. :D

      Löschen
  4. Whahuuuuuuuuuuu was für eine coole und doch einfache Idee-genau so toll ist wie aus den steinen zu versuchen ein Gebilde entstehen zu lassen wie ich es mit meiner tochter immer wieder gerne mal versuche. :-) Eine schöne Tour und ein wundervoller beitrag heute wieder ist. Vielen lieben dank und liebe Grüße, Jenny <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Jenny,

      das einfache war mir besonders wichtig. Schließlich soll auch jeder der Lust drauf hat seie eigenen Lesezeichen zaubern können. Wenn ich das hinbekomme, schafft das sicherlich Jeder. :P Vielleicht hast du ja auch mal Lust mit deiner Tochter aus Fimo etwas herzustellen - es ist wirklich ganz einfach wie Knete und hinterher kann man sein eigenes Kunstwerk im Ofen härten als Erinnerung. :)

      Liebe Grüße
      Patty

      Löschen
  5. Hallo!

    Auf Facebook haben wir eine Gruppe für Blogtouren, vielleicht magst du ja mal vorbeischauen?
    Wir halten da alles aktuell und verlinken die Beiträge, damit man immer alles im Blick hat und nichts verpasst - bei den vielen Touren verliert man ja leicht den Überblick ;)
    https://www.facebook.com/groups/981737925190683/

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,

      ich habe gerne mal vorbeigeschaut. Danke für den Tipp. :)

      Liebe Grüße
      Patty

      Löschen
  6. Hallo,
    wow, sowohl die Lesezeichen als auch das gefaltete Buch sehen toll aus; ich bin ja eher der unkreative Typ.

    lg, Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Jutta,

      bei mir scheitert es meistens an der Umsetzung, aber in diesem Fall bin ich super zufrieden. Hörbuch an und los geht's. Wenn es nicht klappt, hat man wenigstens eine schöne Geschichte gehört. :D

      Liebe Grüße
      Patty

      Löschen
  7. Oh, die Runen Lesezeichen und das gefaltete Buch sind der Hammer. Beides sieht einfach toll aus!!! Ich habe auch mal versucht so Lesezeichen zu basteln, aber meine sind durch die Verbindungselemtene irgendwie schief geworden 😥

    Liebe Grüße,
    Wayland

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Wayland,

      vielen lieben Dank. :D Verbindungselemente habe ich gar keine genutzt, sondern konnte die Ösen nach Belieben mit der Zange anpassen - hat also alles Vorteile, wenn ein Teil nicht rechtzeitig zum Beitrag ankommt und man improvisieren muss. ;) Vielleicht versucht du es ja einfach mal so. Vielleicht hast du damit mehr Erfolg. Ich fand' die Umsetzung auf jeden Fall sehr einfach und bastel eher selten. ;)

      Liebe Grüße
      Patty

      Löschen
  8. Wow, was für ein Knaller diese Lesezeichen sind! Ich dachte erst, du hast richtige Steine genommen :D Von wegen linke Hände, Patty! Ich bin schwer neidisch auf diese wunderschönen Lesezeichen!

    Danke für deinen grandiosen Beitrag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch ein wenig stolz auf das Ergebnis. Vielleicht habe ich ja noch eins übrig und bringe dir das dann zur Gewinnerziehung mit (hatte ja ein paar mehr gemacht, um die verschiedenen Möglichkeiten zu testen ^^). :D

      Liebe Grüße
      Patty

      Löschen
  9. Hey Patty,

    wow ich beneide wirklich alle die so kreativ sind. Ich habe bei sowas immer zwei linke Hände und ziemlich viel Ungeduld im Gepäck :-D Und echt Respekt an den Vater deiner besten Freundin, die Nerven hätte ich nämlich auch nicht ;-)

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sandra,

      Ungeduld kenne ich nur zu gut. Aber da macht es dann Sinn, wenn man sich zuvor dazu verpflichtet (indem man einen Blogbeitrag verspricht) etwas zu machen. So hatte ich gar keine andere Wahl als die Lesezeichen hinzubekommen. ;)

      Liebe Grüße
      Patty

      Löschen
    2. Ja, das ist wirklich eine super Möglichkeit seine Ungeduld zu besiegen :-)

      Löschen
  10. Wie schön sehen bitte diese Lesezeichen aus?!?! Ich find die Idee mit den Runensteinen total super und der Baum-Anhänger macht auch echt was her. Da macht da Lesen bestimmt viel mehr Spaß. <3 (Ich wünschte ich wäre was Bastelarbeit angeht geschickter ;__;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sanne,

      das ist gar nicht schwer gewesen. Ich bin auch eher ungeschickt was basteln angeht. Du solltest dem Ganzen eine Chance geben. :D

      Liebe Grüße
      Patty

      Löschen
  11. Liebe Patty, was für eine tolle Idee! Ich hab mich schon immer gefragt, wie man diese Lesezeichen selbst macht und die Idee mit den Runensteinen ist echt klasse. Nicht so schwer, aber super hübsch und sie passen ganz hervorragend zum Buch. Liebe Grüße, krissy ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Krissy,

      das war mir auch total wichtig, dass es eben nicht zu schwierig ist und man es leicht nachmachen kann. Vielleicht versucht du ja irgendwann mal deine eigene Variante. :D

      Liebe Grüße
      Patty

      Löschen