Montag, 19. Juni 2017

[Montagsrezension] Magnus Chase: Der Hammer des Thor von Rick Riordan

Dieser Monat scheint einem ganz bestimmten Verlag gewidmet zu sein. Irgendwie habe ich unbeabsichtigt nur zu Büchern von Carlsen gegriffen, sodass ich Euch nach dem zweiten Teil zu These Broken Stars heute die Fortsetzung zu Magnus Chase vorstelle, welche ebenfalls beim Carlsen Verlag erschienen ist. Der Beitrag zum Geekrace Anfang des Monats hatte auch indirekt mit dem Carlsen Verlag zu tun und auch meine momentane Lektüre ist bei Carlsen erschienen, sodass es nächste Woche Carlsen-lastig weitergeht. Ich muss nur aufpassen, dass ich dann nicht im Juli so weitermache und mein Unterbewusstein unter Kontrolle kriegen...

Montag, 12. Juni 2017

[Montagsrezension] These Broken Stars - Jubilee und Flynn von Amie Kaufman und Meagan Spooner

Heute habe ich noch eine Fortsetzung für Euch. Dieses Mal geht es nicht in ferne Länder, sondern in ferne Galaxien. Es verschlug mich auf den Planeten Avon, welcher niemals die Sonne sieht und stattdessen das Auge weit und breit nur Sumpf erblicken kann. Bei den momentanen Temperaturen ist es für mich irgendwie kaum vorstellbar, dass die Sonne es nicht schafft sich an dicken Wolkendecken vorbeizumogeln. Glücklicherweise kann ich die Sonne hier aktuell wunderbar genießen, zumindest wenn ich nicht im Büro oder dem Zug hocke…

Mittwoch, 7. Juni 2017

[Geekrace (inkl. Gewinnspiel)] 5 Gefährten sollt ihr sein

Die Welt steht mal wieder vor dem Abgrund. Surprise, surprise!
Aber dieses Mal seid IHR die Helden und müsst die Welt retten. Einzelkämpfer haben hier keine Chance, denn nur als Team könnt ihr die Attacke der Retro-Monster abwenden! Gründet Euer Heldenteam - wer brauch' schon die Avengers oder die Gemeinschaft des Rings,wenn ihr am Start seid. Gemeinsam hilft euch euer geekiges Wissen knifflige Rätsel und Aufgaben zu lösen.

Montag, 29. Mai 2017

[Montagsrezension] Rache und Rosenblüte von Renée Ahdieh

Meine Rezension zum Vorgängerband meiner aktuellen Lektüre - Zorn und Morgenröte - habe ich damals mit dem Titelsong von Disneys Aladdin begonnen. Auch jetzt verfolgt mich beim Schreiben dieser Rezension der Ohrwurm. Dieses Mal bin jedoch nicht nur ich mit dem fliegenden Teppich in eine geheimnisvolle Welt geflogen, nein, denn auch Shahrzad hat sich dieses Mal in die Luft gewagt. Begleitet wird sie durch magische Wesen, die wir nur zu gut aus den Geschichten aus 1001 Nacht kennen.