Freitag, 11. Dezember 2015

[Rezension] Harry Potter und der Stein der Weisen von J. K. Rowling - Die Schmuckausgabe

Anfang Oktober war es endlich soweit: Die langersehnte illustrierte Schmuckausgabe zu Harry Potter und der Stein der Weisen ist endlich im Handel erschienen. Der Carlsen Verlag hat zuvor geschickt die Sehnsucht und Vorfreude auf dieses zauberhafte Buch angefachelt. Im Internet wurden einige der wundervollen Illustrationen von Jim Kay bereits vorab veröffentlicht und ich wusste sofort, dass ich die Schmuckausgabe unbedingt besitzen möchte. Zwar hatte ich mir gerade erst den Schuber mit den englischen Taschenbüchern gekauft, aber man kann nie genug Harry Potter Bücher haben. Besonders solch wunderschöne Ausgaben werten nicht nur jedes Bücherregal auf, sondern machen einfach glücklich. Für mich sollte Herz über Vernunft siegen, aber dann kam zunächst alles anders, denn die Buchhandlung meines Vertrauens hatte keine Ausgabe mehr vorrätig. Schockschwerenot! Aber die beste Mama auf der Welt hat mir meine Ausgabe dann doch noch besorgt. Mutti to the rescue. <3


INFOS ZUM BUCH
Originaltitel: Harry Potter and the Philosopher's Stone
Deutscher  Titel: Harry Potter und der Stein der Weisen
Autorin: J. K. Rowling
Übersetzung: Klaus Fritz
Illustration: Jim Kay
Genre: YA - Fantasy
Hardcover: 256 Seiten
ISBN: 978-3-551-55901-2
Listenpreis: 24,99 €
Verlag:
Bildergebnis für carlsen verlag

INHALT
Harry Potter ist eine Legende in der Zaubererwelt, denn er ist der Junge, der überlebte. Doch Harrys Leben ist alles andere als glamourös. Bis zu seinem elften Lebensjahr lebt er bei seiner boshaften Tante und ihrer Familie in einem Schrank unter der Treppe. Von seiner Berühmtheit in der Zaubererwelt - geschweige denn von der Zaubererwelt - ahnt er nichts, da seine Verwandten ihn mit allen Mitteln versuchen in Unwissenheit zu lassen. An seinem Geburtstag soll sich plötzlich alles ändern als Harry von seiner wahren Vergangenheit erfährt. Plötzlich steht seine Welt Kopf und ein Abenteuer beginnt.

MEINUNG
Der Spiegel Nerhegeb
(Nicht dein Antlitz aber dein Herz begehren)
Harry Potter ist einer der größten Bucherfolge der Geschichte. Jeder kennt den Jungen, der überlebte - teilweise sogar besser als seine eigene Familie und Freunde. Ich selbst bin mit Harry, Hermine und Ron groß geworden und habe mit 11 Jahren sehnlichst auf meinen Brief gewartet. Stattdessen kam die Kammer des Schreckens in die Kinos; tolle Alternative, aber einfach nicht das Gleiche. Wie gerne wäre ich in Hogwarts zur Schule gegangen, hätte meinen ersten Besenflug gemeistert oder mein Talent im Zaubertränke brauen entdeckt. Leider wurde dieser Traum nie Wirklichkeit, aber dafür gibt es jetzt die tolle Schmuckausgabe zur Harry Potter und der Stein der Weisen. Die wundervollen Illustrationen von Jim Kay haben mich sofort in die Zaubererwelt entführt und irgendwie habe ich es so doch noch nach Hogwarts geschafft. Zunächst war ich mir unsicher, ob die Umsetzung von Jim Kay neuartig sein wird oder einfach nur ein Abklatsch aus den Filmen und anderer Illustrationen; immerhin ist Jim Kay selbst Fan und dadurch bereits ein wenig voreingenommen. Aber Jim Kay hat seiner eigenen Fantasie freien Lauf gelassen und atemberaubende Illustrationen geschaffen. Einfach unglaublich wundervoll. Man ist sofort verzaubert und am Liebsten hätte ich mir die Bilder alle sofort angeschaut, aber ich wollte mir die Vorfreude nicht nehmen und die Bilder beim erneuten Lesen entdecken. Denn der Text ist unverändert und es handelt sich um den vollständigen ersten Band. Lediglich manche Seiten sind gepaart mit den schönsten Illustrationen überhaupt und ich konnte mir natürlich einen erstes Durchblättern dennoch nicht verkneifen. Es war wirklich schwer mich zu stoppen und nicht direkt doch alle zu bewundern. Besonders toll finde ich den Mix von kleinen Illustrationen auf den meisten Seiten und zusätzlich Seiten die nur für Illustrationen bestimmt sind. So kann man auch während des Lesens Bilder entdecken und sich verlieben.
Ein Chamäleon habe ich auch entdeckt...
Das Buchformat ist recht groß und somit ist die Schmuckausgabe nicht für unterwegs geeignet. Im Regal macht die Schmuckausgabe durch die Größe viel mehr her und im Bett eingekuschelt kann man es sich richtig bequem in Hogwarts machen. Besonders mit Kindern kann ich mir ein Stöbern großartig vorstellen, denn die Kleinsten werden so noch mehr Spaß an der Welt von Harry Potter haben. Man kann nie früh genug damit anfangen die nächste Generation mit dieser atemberaubenden Welt bekannt zu machen. Vor Weihnachten besteht immer noch die Chance die Schmuckausgabe zu besorgen und leuchtende Augen unterm Weihnachtsbaum sind garantiert!

FAZIT
Die wunderschöne Aufmachung, die liebevollen Details und die bezaubernden Illustrationen machen diese Ausgabe zu einem wahren Schmuckstück. Dieses Prachtexemplar ist sicherlich das perfekte Weihnachtsgeschenk für jeden Potterhead und auch jeden Potterneuling, denn die Schmuckausgabe ist dafür predästiniert sich in die Geschichten um den Jungen, der überlebte, zu verlieben. Eins ist klar - ich werde meine Ausgabe nie wieder hergeben. 5 von 5 Sternen und gerne noch mehr.



Kommentare:

  1. Wundervolle Bilder Patty 😊 Ich liebe Harry Potter auch so sehr!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Harry Potter kann man auch nur lieben und gerade zu Weihnachten gehören die Bücher und Filme für mich einfach dazu. <3

      Löschen
  2. wow, so schön! das brauche ich unbedingt auch. <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist echt ein Traum. Ich kann den zweiten Band gar nicht abwarten. Bis Oktober muss ich mich aber leider noch etwas gedulden - aber das ist es wert! :D

      Liebe Grüße
      Patty

      Löschen