Montag, 23. Januar 2017

[Montagsrezension] Ein Meer aus Tinte und Gold von Traci Chee

Ein Meer aus Tinte und Gold von Traci Chee - The Reader (Sea of Ink and Gold) Rezension ReviewVor Erscheinen dieses Goldschatzes hat der Carlsen Verlag eine besondere Aktion in den sozialen Netzwerken gestartet. Eine interaktive Leseprobe ermöglichte es einen ganz besonderen Blick ins Buch zu riskieren und gemeinsam mit Sefia ihre nächsten Schritte in Richtung Sicherheit zu planen. Fürs Erste hatten wir es geschafft, dass Sefia den Gefahren im Buch entkommen konnte, aber natürlich warten noch viele weitere Abenteuer darauf gemeistert zu werden. Wer Lust auf die etwas andere Leseprobe hat, kann unter dem Hashtag #rettedasbuch auf Instagram danach suchen (auf Facebook habe ich diese nicht mehr gefunden).

Originaltitel: The Reader - Sea of Ink and Gold
Deutscher  Titel: Ein Meer aus Tinte und Gold
Autorin: Traci Chee
Übersetzung: Sylke Hachmeister
Genre: YA - Fantasy
Hardcover: 480 Seiten
ISBN: 978-3-551-58352-9
Listenpreis: 17,99 € (Kaufen auf Carlsen.de*)
Verlag:
Bildergebnis für carlsen verlag

INHALT
Sefia lebt in einer Welt in der es keine Bücher gibt. Als jedoch ihre Eltern sterben, findet sie ein seltsames Objekt, welches sich als ein ebensolches Buch herausstellt. Sie fühlt sich direkt zu diesem hingezogen und beginnt schon bald seine Geheimnisse zu entschlüsseln. Als ihre Tante entführt wird, begibt sie sich gemeinsam mit dem stummen Archer auf die Suche nach ihrer Tante, dem Geheimnis hinter dem Buch, und Vergeltung.
Ein Meer aus Tinte und Gold von Traci Chee - The Reader (Sea of Ink and Gold) Kette necklace charm

"Doch mit Büchern verhält es sich eigenartig. Sie haben die Macht, uns einzufangen, zu verführen und im besten Fall sogar zu verändern. Doch letzten Endes sind Bücher - selbst die magischen - nur Gegenstände, die von Papier, Leim und Faden zusammengehalten werden." ~ S. 8

MEINUNG
Die Aufmachung des Buches scheint zu Beginn etwas ganz Besonderes zu sein. Geheime Botschaften, versteckte Rätsel, geschwärzte Seiten.  Die Idee hat mir wirklich gut gefallen, aber die Umsetzung war nicht hundertprozentig überzeugend. Mal wurde ein falscher Buchstabe markiert, andere Male sind die Botschaften alles andere als spannend. Ich hatte mir nach der persönlichen Botschaft am Anfang vielleicht ein wenig mehr erhofft, aber dennoch gefällt mir das Gesamtkonzept wunderbar.

"Konnte alles ein Buch sein, wenn man es zu lesen verstand?" ~ S. 68

Gerade die Geschichte hat etwas Magisches. Gemeinsam mit Sefia und Archer habe ich mich gerne in Abenteuer gestürzt. Für den ein oder anderen mag es stellenweise etwas langatmig und somit schnell langweilig sein, aber für mich hat nichts gefehlt. Mir haben auch die ruhigeren Passagen gut gefallen und Sefia ist seit langem endlich mal wieder eine sympathische Jugendbuchprotagonistin. Sie ist nicht wirklich naiv, sondern geht ihren Weg. Natürlich ist sie am Anfang ein wenig unwissend, aber nicht unbeholfen. Ihre Freundschaft mit Archer ist ganz wundervoll und die beiden ergänzen sich blendend. Die Crew der Strömung konnte mich auch überzeugen und ich war froh, dass die beiden solch wundervolle Verbündete gefunden haben. Die Antagonisten waren ebenfalls toll konstruiert und man konnte diese richtig schön hassen, allerdings kam stellenweise sogar ein wenig Mitleid auf.

"Waren sie nur Geschichten, deren Ende bereits geschrieben war?" ~ S. 464

Der Aufbau der Geschichte hat mir ebenfalls sehr gut gefallen. Der Leser muss sich parallel auf verschiedene Handlungsstränge und Charaktere konzentrieren, die am Ende alle irgendwie zusammenlaufen. Manche Verbindungen waren sofort klar, aber andere haben mich überrascht. Ich stellte mir ständig die Frage inwiefern Lon ins große Ganze passte und muss gestehen, dass ich einer völlig falschen Vermutung nachgegangen bin. Durch diese überraschenden Wendungen und Zusammenschlüsse der Handlungsstränge hat die Autorin unfassbar viele Pluspunkte gesammelt. Die Liebesgeschichte hat mir übrigens auch wunderbar gefallen, da sie keine Liebesgeschichte im klassischen Jugendbuchsinne ist. Die Annäherung ist realistisch und man ist nicht von 0 auf 100. Mir gehen in der Regel diese ganzen Liebe auf den ersten Blick-Geschichten (Instant Love) unglaublich auf die Nerven. 

"Lenk deine Zukunft oder lass dich von der Zukunft lenken." ~ S. 361

Ein Meer aus Tinte und Gold von Traci Chee - The Reader (Sea of Ink and Gold) Kette necklace charm
Wie habe ich das Buch erhalten? Ich hatte das große Glück bei der bereits angesprochenen Aktion #rettedasbuch ein Exemplar inklusive dieser wunderschönen Kette zu gewinnen. Vielen herzlichen Dank.
Warum habe ich das Buch gelesen? Das Cover ist bereits wundervoll und der Glanz spiegelte sich sofort in meinen Augen. Das erste Mal ist mir das riesige Buch auf der Frankfurter Buchmesse am Carlsen-Stand aufgefallen. Himmlisch.

FAZIT
Eine wundervolle Geschichte, die mir unglaublich gut gefallen hat, da sie mit überraschenden Wendungen und einer realistischen Liebesgeschichte, die nur eine kleine Nebenrolle eingenommen hat, punkten konnte. Wer jedoch auf jeder Seite Action erwartet, sollte die Finger von Ein Meer aus Tinte und Gold lassen, denn oftmals werden die Passagen ruhiger. Mir selbst hat jedoch nichts gefehlt, da ich mich durchweg gut unterhalten gefühlt habe und die ruhigeren Passagen ebenfalls genossen habe. Ein wahrer Goldschatz.

Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Beim Kauf über diesen Link könnt ihr mich unterstützen, da ich eine kleine Provision vom Kaufpreis erhalte. Der Preis für euch bleibt dadurch unverändert! Ich würde mich freuen, wenn ihr diese Möglichkeit wahrnehmen würdet.

Kommentare:

  1. Guten Morgen Patty
    Sehr schöne Rezension! Das Buch kannte ich noch gar nicht, wandert aber dank dir auf meine Leseliste. Ich werd es wohl mal lesen, wenn ich etwas ruhiges brauche. Ich mag es zwar, wenn viel Action im Buch vorkommt, aber dann brauch ich auch oft eine Verschnaufspause :)
    Liebste Grüsse
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Julia,
      vielen lieben Dank. Es freut mich, dass ich meine Freude an dem Buch mit dir teilen konnte. Es ist eine wirklich wundervolle Geschichte. Die Action kommt allerdings nicht zu kurz wie ich finde, aber die ruhigeren Passagen sind auf jeden Fall ein toller Ausgleich und liefern dir bestimmt eine gute Verschnaufpause.

      Liebe Grüße
      Patty



      Löschen