Sonntag, 16. Oktober 2016

[Behind the Screens] Von Piraten, Robotern und Zauberern

screens2grünSeit Wochen verfolge ich die neue Kategorie 'Behind the Screens' von Book Walk und Stehlblüten. Die Idee gefällt mir richtig gut, da es für mich immer spannend ist die Person hinter dem Blog kennenzulernen. Neben Rezension, Blogtouren und sonstigen Themen, ist diese Kategorie ein wenig Abwechslung im Bloggeralltag. Aus diesem Grund nehme ich sehr gerne endlich daran teil und gebe euch einen Einblick in meine Woche. Durch meine Masterarbeit war es mir vorher nicht möglich teilzunehmen und nach der Abgabe wollte so viel nachgeholt werden, dass ich erst jetzt dazukomme. Besser spät als nie, oder?


Wie war deine Woche? 

Unglaunlich entspannend. Durch meine Masterarbeit hatte ich im September Stress und Nervenzusammenbrüche, sodass es mir unter anderem nicht möglich war an dieser Kategorie teilzunehmen, und nach der Abgabe wollte so viel nachgeholt werden, dass ich erst jetzt dazukomme. Besser spät als nie, oder? Letzte Woche Sonntag befand ich mich mit Freunden in der Welt der Piraten. Wir wurden in die Kapitänskajüte eingesperrt und es schien kein Entkommen zu geben. Doch durch einen kühlen Kopf und Scharfsinnigkeit war es uns möglich zu fliehen. Am Anfang sah es noch so aus, dass wir nach 20 Minuten den Raum verlassen, aber die letzte Aufgabe hat uns ein wenig Kopfzerbrechen bereitet, da wir einfach zu kompliziert gedacht haben. Zum Schluss war noch über eine Viertelstunde auf der Uhr und wir waren sehr zufrieden mit unserem Ergebnis. Die restliche Woche war erfüllt vom Alltag - lesen, shoppen, Filme schauen (Harry Potter , X-Men: Apocalypse und so viel mehr), Messevorbereitungen und Familienbesuche. Ach, und ich habe eine neue Serie entdeckt - naja, mein Freund hat eine neue Serie entdeckt. Die ersten beiden Folgen von Westworld haben mir super gefallen; bisher sehr zu Empfehlen. Heute geht es dann ins Kino: Findet Dorie ist Pflicht!

Wo spielt dein [aktuelles] Buch? Würdest du dort hinreisen wollen? 

Im Moment lese ich Die letzten vier Tage des Paddy Buckley, welches in Irland spielt. Irland steht schon lange auf meiner Reiseliste. Wandern durch Schottland hat mir bereits wahnsinnig Spaß gemacht (bis auf das Zelten - nie wieder Zelten!!!), sodass ich große Lust auf eine Wiederholung in Irland hätte.

Was war dein Wochenhighlight? 

Sicherlich meine zweite Live Escape Game Erfahrung bei Quexit, obwohl ich das Preis-Leistungs-Verhältis immernoch unverschämt finde. Es hat dennoch jede Menge Spaß gemacht und somit passt das schon. Außerdem hat die liebe Suse von Literaturschock zum Interview geladen. Auf das Ergebnis bin ich sehr gespannt, denn mein erstes Shelfie ist dafür entstanden. (UPDATE: Das Interview ist online. Woohoo.)

Habt ihr bereits Live Escape Game Erfahrung? In welcher Welt wurdet ihr eingesperrt und wolltet ihr aus dieser überhaupt entkommen? 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen