Donnerstag, 1. September 2016

[Top Ten Thursday] I like big books and I cannot lie

Meine persönliche Top Ten Thursday Sommerpause ist erst einmal wieder vorbei. Durch Zeitmangel war ich leider gezwungen diese tolle Aktion einige Male ausfallen zu lassen. Ich hatte es mir zwar immer wieder vorgenommen einen Beitrag vorzubereiten, aber bin dann doch nie dazugekommen. Heute geht es endlich weiter und ich verrate euch meine liebsten dicken Wälzer, because I like big books and I cannot lie. (Den Ohrwurm werde ich erst einmal nicht mehr los und ihr wohl auch nicht - I am not even sorry)



10 liebste Wälzer ab 500 Seiten


Der Anschlag von Stephen King
Was würdest du tun, wenn du die Chance hättest die Gegenwart zu verändern? Genialer Zeitreiseroman in dem nur ein bestimmter Punkt in der Vergangenheit besucht werden.

Leviathan Wakes von James S.A. Corey
Science Fiction, die sich sehen lassen kann.
Rezension

Der Marsianer von Andy Weir
Und dieses Buch ist überhaupt erst der Grund, dass ich Science Fiction zu schätzen weiß.
Rezension

In der Finsternis von Sandrone Dazieri
Dieser Thriller hat mich positiv überrascht und der Schock sitzt noch rückwirkend in meinen Gliedern.
Rezension

Der Schwarm von Frank Schätzing
Viel zu spät habe ich dieses Buch gelesen. Nachdem ich es mir ausgeliehen hatte, konnte ich die Seiten gar nicht schnell genug verschlingen. Unglaublich spannend.

Magnus Chase von Rick Riordan
Hier ist es für mich einfach der Gesamtumstand der wundervollen Blogtour. Das Buch hat mir wirklich gut gefallen, aber ich würde es normalerweise wohl nicht zu meinen zehn liebsten Wälzern zählen. Dennoch verbinde ich mit dem Buch unglaublich schöne Momente, sodass es in der Top Ten nicht wählen darf.
Rezension | Blogtour

These Broken Stars von Amie Kaufmann und Meagan Spooner
Eine ganz große Überraschung des Jahres für mich. Auch wenn ich mir etwas mehr Science Fiction gewünscht hätte, konnte mich dich Geschichte von Lilac und Tarver bewegen.
Rezension

Der Untergang Barcelonas von Albert Sanchez Pinol
Toll erzählt. Punkt.

Elias & Laia von Sabaa Tahir
Sabaa Tahir hat diese klischeehafte Situation - zwei Feinde treffen sich und verlieben sich plötzlich ineinander - durch einzigartige Charaktere und ein schönes Setting sehr gut umgesetzt. Die Debütautorin hat mich in eine wundervolle Welt entführt, die ich leider viel zu schnell wieder verlassen musste.  
Rezension

Harry Potter von J.K. Rowling
Eines der Harry Potter Bücher darf natürlich nicht fehlen, weil die Reihe einfach meine Kindheit ist. Gerade heute hat Harry Potter es natürlich verdient in meiner Liste aufzutauchen. Der erste Schultag ist nämlich immer ein ganz besonderes Erlebnis.
Rezension (Schmuckausgabe, Band 1)

Lest ihr lieber Bücher mit vielen oder wenig Seiten? Spielt das Genre dabei eine Rolle?

Kommentare:

  1. Liebes Bücherchamaeleon,
    Deine Liste gefällt mir gut. "In der finsternis" habe ich auch gelesen, das fand ich richtig gut. "Der Marsianer" steht auch auf meiner Wunschliste. Das möchte unbedingt noch gerne lesen!

    Ich habe dieses Mal zum allerersten Mal mitgemacht. Meine Liste findest Du hier, falls Du Zeit und Lust hast zu stöbern:
    https://buchspinat.wordpress.com/2016/09/01/top-ten-thursday-10-liebste-waelzer-ab-500-seiten/
    Viele liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nicole,

      "Der Marsianer" solltest du auf jeden Fall lesen. Es ist so ein geniales, lustiges Buch mit wunderbarem Sarkasmus. :D

      Liebe Grüße
      Patty

      Löschen
  2. Hallo Patty,

    ist „Der Marsianer“ tatsächlich so umfangreich? Den habe ich als relativ dünn in Erinnerung. :D

    „Der Anschlag“ habe ich heute auch gelistet.

    „These Broken Stars. Lilac und Tarver“ und „Elias & Laia“ mochte ich ebenfalls gern.

    Ich glaube, dass ich dicke Bücher lieber habe. Das sieht man auch an meinen Bewertungen. Bei umfangreichen Büchern ist mehr Platz für die Geschichte. Das trifft aber nicht immer zu.

    Liebe Grüße,
    NIcole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nicole,

      ich war auch überrascht, dass es doch so viele Seiten sind (512). Das Buch hatte ich so schnell durch, aber das ist ja ein wunderbares Zeichen. :D

      Prinzipiell bin ich auch eher ein Fan von dicken Büchern, aber oftmals hat man auch das Problem, dass zu wenig auf zu viele Seiten gestrekt wird. Da geht der Lesespaß dann auch irgendwo zwischen den Seiten verloren. ;)

      Liebe Grüße
      Patty

      Löschen
  3. Hallo Patty, :)

    danke für deinen lieben Besuch bei mir! Wir haben zwar keine direkten Gemeinsamkeiten, dafür habe ich 5 Bücher auf deiner Liste auch schon gelesen. "Elias & Laia" sowie "These broken stars" finde ich beide ganz toll. Auch "Der Marsianer" hat mir gut gefallen ebenso wie "Der Schwarm". Harry Potter ist natürlich sowieso ein Muss ;)

    Liebe Grüße von Conny und dir noch einen netten Abend :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Conny,

      vielen lieben Dank für deinen Gegenbesuch.
      Ich wünsche dir ebenfalls einen tollen Abend.

      Liebe Grüße
      Patty

      Löschen
  4. Hey :)

    "These Broken Stars" wollte ich erst auch nehmen, aber meins hat nur 496 Seiten ^^ "der Anschlag" habe ich angefangen, aber es war leider nicht ganz so meins.

    Liebe Grüße
    Jenny ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jenny,

      du hast völlig recht. In meiner Rezension steht auch 496 Seiten. :O Ich habe keine Ahnung wie ich auf 500 komme, weil ich die Seitenzahl eigentlich kontrolliert hatte. ^^ Ist trotzdem ein tolles Buch und gleicht die fehlenden 4 Seiten damit aus. :D

      Liebe Grüße
      Patty

      Löschen
  5. Huhu,

    neben unserer Übereinstimmung mit Elias & Laia hätten wir mir Harry Potter theoretisch noch eine zweite, wenn ich die Reihe heute nicht bewusst außer acht gelassen hätte.

    Der Marsianer hab ich als Hörbuch gehört, ich fand es auch ganz ok, aber es hatte für mich auch ein paar Schwächen. These Broken Stars liegt noch auf dem SuB.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Steffi,

      ich finde 'Der Marsianer' einfach großartig. Mark Watney trifft aber auch völlig meinen Humor, somit ist er für mich der perfekte Protagnist gewesen. ;)

      Ich bin gespannt wie die TBS gefallen wird, sobald es vom SuB befreit wird. :D

      Liebe Grüße
      Patty

      Löschen
  6. Hi!

    Harry Potter haben wir dieses Mal gemeinsam - wobei ich den letzten Band der Reihe genommen hab. Viele haben aber den vierten genommen, ist das der dickste oder? :D

    Der Marsianer fand ich auch toll, genauso wie Der Schwarm, wobei der doch einige Längen hatte zwischendurch, fand ich!

    Eine schöne Liste! "In der Finsternis" hört sich cool an, bei Thrillern sind ja so dicke Bücher doch eher selten!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Aleshanee,

      am dicksten ist auf jeden Fall der 5. Band mit über 1000 Seiten. DEr 4. und letzte Band müssten sogar gleich viele Seiten haben. ;) Von den dickeren Bänden ist der 4. einer meiner liebsten und durfte deswegen stellvertretend für Harry Potter in der Liste Platz nehmen. Der letzte Band ist einfach zu traurig und mit Abschlüssen komme ich sowieso nicht klar. :D

      Bei "Der Schwarm" hast du sicherlich recht, aber auch nach all den Jahren kann ich das Buch einfach weiterempfehlen und somit hat es trotz Schwächen ein Platz in meiner Top Ten verdient.

      Liebe Grüße
      Patty

      Löschen
  7. hey :)

    Ja, du hast recht, mehr als HP braucht man nicht gemeinsam haben ♥
    Ansonsten kenne ich deine Bücher nicht. These broken stars interessiert mich aber ziemlich, muss ich sagen. Das wird bald gelesen.

    Übrigens sehr sympathisch macht dich, dass du die 13. Fee auch nicht überragend mega super toll fandest ;)

    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Lena,

      erst einmal freut es mich gerade total, dass du ein wenig auf meinem Blog gestöbert hast. Die 13. Fee ist ein wirklich schönes Buch, aber wie du schon sagst, als total überragend mega ultra super fantastisch habe ich es nicht empfunden. Dennoch habe ich sehr sehr gerne gelesen und werde mich bei Gelegenheit auf die Fortsetzungen stürzen.

      Liebe Grüße
      Patty

      Löschen
  8. Huhu!

    Ich sehe ganz viele Bücher, die schon länger auf der Wunschliste stehen... Die ganze erste Reihe! :-)

    Gelesen habe ich von deiner Auswahl tatsächlich nur Harry Potter! :-)

    HIER ist mein Beitrag für diese Woche!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Mikka,

      da scheint der Büchergeschmack ja nicht ganz unähnlich zu sein, auch wenn bei den tatsächlichen gelesenen Büchern keine Übereinstimmungen sind. Aber bei der riesigen Auswahl an Büchern ist das auch immer schwierig. Ich finde es viel toller, wenn die Listen so unterschiedlich ausfallen und man eventuell sogar neue grandiose Bücher entdeckt, die man vorher nicht wahrgenommen hat.

      Liebe Grüße
      Patty

      Löschen