Donnerstag, 25. Februar 2016

[Top Ten Thursday] Büchertitel mit A

Die Zeit verfliegt richtig und es ist wieder Donnerstag. Trotz meiner anstehenden Klausuren (oder gerade deswegen)  nehme ich mir auch wieder Zeit für den Top Ten Thursday. Dieses Mal geht es um Buchtitel die mit einem A beginnen. Mir sind bereits einige in den Kopf geschossen, aber auf 10 komme ich aus dem Stehgreif bisher nicht. Da werden mir aber sicherlich noch ein paar einfallen, obwohl mein Ohrwurm von Aladdin mich gerade nicht in Ruhe nachdenken lassen möchte.


10 Bücher, deren Titel mit einem A beginnen

(Der) Anschlag von Stephen King
Vor ein paar Jahren hat mein Freund mir dieses Buch zu Weihnachten geschenkt. Bis dahin war King nicht unbedingt meiner liebsten Autoren, weil zuvor hatte ich nur ein oder zwei eher mittelmäßige seiner Bücher gelesen. Doch mein Freund kennt mich einfach riiichtig und gut - das Buch hat voll meinen Geschmack getroffen und Stephen King landet jetzt viel öfters in meinem Regal. Ich freue mich schon riesig auf die Miniserie, welche in den USA bereits gestartet ist.
Alice im Wunderland von Lewis Carroll
Alice ist einfach Liebe. Der Disney-Film hatte mich bereits als Kind gefesselt. Da lag es natürlich nah auch zum Buch zu greifen. Einfach wundervoll und eine schöne Welt. Mehr brauche ich dazu gar nicht zu sagen.
Alice hinter den Spiegeln von Lewis Carroll
Ich muss gestehen, dass ich diesen Teil aus Alice leben nicht genau kenne. Bisher habe ich es einfach nicht geschafft weiterzulesen. Bald.
A Long Way Down von Nick Hornby
Dieses Buch hat sich in mein Regal geschlichen, als Englisch von einem meiner Hassfächer in der Schule zu meinem Lieblingsfach wurde. Zuvor wollten die Vokabeln nicht in meinem Kopf bleiben und überhaupt gab es kaum Fortschritte meinerseits. Also mussten neben Songtexten auch Bücher herhalten. A Long Way Down war das erste englische Buch, welches ich freiwillig gelesen habe. Eine tolle Wahl wie sich später herausstellte, denn englischer Humor ist dann doch ein ganz besonderer.
A Midsummer Night's Dream von William Shakespeare 
Als ich 2007 in den USA war hatte ich eine kleine Shakespeare-Phase. Damals war mein Englisch jedoch eher mittelmäßig und ich habe mir die "No Fear Shakespeare" Ausgaben gekauft. In diesen sind die originalen Texte direkt neben einer Version in modernem Englisch zu finden. Diese Variante hat mir das Lesen damals unglaublich erleichtert. Dennoch ist A Midsummer Night's Dream wohl nicht mein Favorit. Zwar ist es ganz oben mit dabei, aber irgendwie habe ich mich in Macbeth verliebt nachdem ich das Stück von Sleep No More in New York gesehen habe. Mehr zu Sleep No More findet ihr HIER. Es hat einfach mega viel Spaß gemacht auf diese Weise mitten im Stück zu sein, welches unglaublich abgedreht war.
 
Asche und Phoenix von Kai Meyer
Ebenfalls ein Buch, welches ich bisher noch nicht gelesen habe. 
Apachenfreiheit von Philip Meinhold
Beim Stöbern in meinem Bücherregal nach Titeln mit A bin ich auf Apachenfreiheit gestoßen. Ich kann mich gar nicht mehr richtig daran erinnern, weil es schon eine Ewigkeit her ist, dass das Buch gelesen habe.
Andorra von Max Frisch
Eines der Bücher, welches ich in der Schule lesen musste. War ganz in Ordnung, aber Andri ist mir ziemlich auf den Senkel gegangen. Ich wollte ihn einfach nicht zum xten Mal analysieren, aber eigentlich ist mir das Buch als eines der besseren Pflichtlektüren im Kopf geblieben. Wobei ich in der Hinsicht kein Maßstab bin. Ich bin vermutlich die einzige, die Die Verwirrungen des Zöglings Törleß damals schon mochte.
Atlantia von Ally Condie
Eine der ersten Rezensionen auf meinem Blog behandelt Atlantia. Ein wirklich schönes Buch mit einer tollen Idee, aber in der Umsetzung schwächelt es dann doch ein wenig. Mir blieben zu viele Fragen ungeklärt und ich fühlte mich nach der letzten Seite nicht wirklich abgeholt.
(Die) Am-Liebsten-Jeden-Tag-Einfach-Lecker-Veggie-Küche von Stevan Paul
Auch hierzu gibt es eine Rezension mit leckeren Rezepten. Ich koche gerne mal vegetarisch und brauche dafür Anregungen, damit ist nicht immer Nudeln mit Soße gibt. Das Buch von Stevan Paul bringt auf jeden Fall Abwechslung in die Küche und hat einige leckere und einfache Rezepte parat.

Welche Bücher haben es auf eure Liste geschafft? Welche meiner Bücher habt ihr bereits gelesen oder wollt das in Zukunft nachholen?

Kommentare:

  1. Huhu :)

    Die beiden Bücher von Alice liegen noch auf meinem SUB - aber ich möchte sie auf jeden Fall bald lesen.

    Auch der Anschlag liegt noch auf dem SUB. Wann ich das Buch lesen werde, weiss ich allerdings noch nicht. Ist ja doch ein ziemlicher Schinken.

    A Long way down mussten wir mal im Deutschunterricht während der Ausbildung lesen. Hat mich damals ziemlich enttäuscht und das Buch ist auch nicht mehr in meinem Besitz.

    Liebe Grüsse
    Sabs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Anschlag liest sich eigentlich recht schnell und hat mir richtig gut gefallen. Kann ich nur empfehlen bald vom SuB zu befreien. :) Besonders mit Blick auf die gerade in den USA erschienene Miniserie. ;)

      A long way down hatte ich halt damals in der 7. oder 8. Klasse gelesen. Hatte dadurch wohl auch ganz andere Erwartungen und Ansprüche. Habe es aber durchaus positiv in Erinnerung und mir noch Slam von Nick Hornby gekauft. Das habe ich dann aber nie zuende gelesen. Steht immernoch mit Lesezeichen in meinem Regal. ;)

      Liebe Grüße
      Patty

      Löschen
  2. Huhu :)

    Alice steht auch auf meiner Liste, sonst habe ich noch Andorra, Atlantia, Asche & Phönix und A Midsummer Night's Dream gelesen, der Rest sagt mir relativ wenig.

    Liebe Grüße
    Hannah
    Mein TTT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist doch schon einiges zusammen gekommen. :) Ich bin gespannt was ich von deiner Liste kenne bzw. sogar gelesen habe. :D

      Liebe Grüße
      Patty

      Löschen
  3. Hallöchen Patty!

    Wir haben heute leider keine Gemeinsamkeiten. Das Thema war für mich irgendwie schwieriger als gedacht.

    Hier sind meine Top 10.

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manchmal ist das so, aber das spricht ja nur dafür, dass das Thema dieses Mal nicht so eingeschrenkt war. Im ersten Moment hatte ich auch gedacht, dass es einfacher ist. Allerdings wollte ich Bücher nehmen, die ich zumindest im Regal habe und schon war die Auswahl wieder begrenzt. ;)

      Liebe Grüße
      Patty

      Löschen
  4. Hi Patty :-)

    Viele sind mir unbekannt, gelesen habe ich auch leider keins. Bücher über Alice im Wunderland habe ich noch nie welches gelesen da git es ja mitlerwile viele Bücher. Ich bin gespannt wie mir "Atlantia" gefahlen wird.

    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was nicht ist, kann ja noch werden. Atlantia ist ganz nett und die Idee hat mir sehr gefallen - aber mir fehlte einfach was. Ein bisschen mehr Aufklärung zu einzelnen Themen, etc. Aber dennoch hat sich das Lesen gelohnt. :D

      Liebe Grüße
      Patty

      Löschen
  5. Hey :)
    Asche und Phönix befindet sich noch auf meinem SuB. Mal schauen, wann ich es endlich lesen werde. Atlantica wollte ich lesen, aber irgendwie ist das nach einer Zeit in Vergessenheit geraten. Jetzt habe ich da keine Lust mehr drauf. ;)
    Hab einen schönen Abend.
    GlG
    Kitty ♥

    AntwortenLöschen