Samstag, 24. Dezember 2016

[English Saturday] The Girl Who Saved Christmas by Matt Haig

The Girl Who Saved Christmas by Matt Haig ReviewAre you guys as excited for christmas as I am? I promised you another special book for today and I would like to keep my promise. My last review talked about Father Christmas' real story, which Matt Haig wrote down. Sadly, Father Christmas had trouble to repeat his plan to present a gift to every child in the world. Luckily, one brave girl helped to save christmas and kept this tradition alive for all of us. I am glad to be able to wish you all a Merry Christmas due to this brave little soul.

Samstag, 17. Dezember 2016

[English Saturday] A Boy Called Christmas by Matt Haig

A boy called Christmas Matt HaigChristmas is almost here and I almost finished shopping for presents. I am absolutely late this year, as I usually have all presents prepared at least a month in advance. But there is just so much going on right now and I am at a lack of ideas, that it was really hard to find fitting gifts for my family and friends. A great gift idea would be my last read, which made me feel all christmassy and jolly. It tells the true story about christmas and the way it all started (and as a bonus the cover is just absolutely beautiful).

Montag, 5. Dezember 2016

[Montagsrezension] Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planten von Becky Chambers


Eigentlich sollte diese Rezension bereits letzte Woche online gehen, aber wie hier gesehen habt, saht ihr nichts. Momentan schwirrt in meinem Kopf zu viel rum und mein Terminplan quillt ein wenig über; Bewerbungen schreiben, Vorstellungsgespräche haben, Geburtstage feiern, Plätzchen backen, Kinofilme schauen, und und und. Zum Bloggen habe ich leider kaum Zeit. Das Buch von Becky Chambers hat mir wirklich sehr gut gefallen, sodass ich mir für die Rezension sehr gerne die nötige Zeit nehmen wollte und den Weg nicht abkürzen wollte.

Montag, 21. November 2016

[Montagsrezension] Harry Potter und das verwunschene Kind von Rowling, Tiffany & Thorne

Heute geht es für mich endlich in die Verfilmung von Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind. Leider habe ich es bisher nämlich nicht geschafft, aber dafür werde ich den Film heute in einem ganz besonderen Ambiente genießen können. Gemeinsam mit meinem Freund und Biblometasia geht es nach Essen in die Lichtburg. In diesem historischen Kino aus den 20er Jahren kommt der Film hoffentlich wunderbar zur Geltung - stilecht wird es auf jeden Fall sein. Passend zu meiner Abendplanung möchte ich euch gerne meine Meinung zu Harry Potter und das verwunschene Kind teilen.

Montag, 14. November 2016

[Montagsrezension] Ich komm auf Deutschland zu von Firas Alshater

Das erste Mal auf Firas Alshater wurde ich dieses Jahr im August aufmerksam. Wieder einml stand die alljährliche Schnitzeljagd GISHWHES an, die nicht nur Spaß und tolle Fotos verspricht, sondern auch den Einsatz für einen guten Zweck. Unter anderem sollten auch Spenden für syrische Flüchtlinge gesammelt werden und unser Team schlug vor die mediale Aufmerksamkeit von Zukar zu nutzen. Zwar hat dieser Plan nicht geklappt, weil die Zeit einfach viel zu knapp war, aber dennoch wurden insgesamt über $200.000 in Spenden gesammelt, die für verschiedene Projekte genutzt wurden. Ein wundervolles Zuckerstückchen, nicht wahr?

Montag, 7. November 2016

[Montagsrezension] Vierzehn von Tamara Bach

Vierzehn Tamara Bach Elephant BuchLetzte Woche hat meine Mutter ihren Geburtstag gefeiert und somit hat es mich wieder nach Fehmarn verschlagen. Für diese Woche ist hier Schnee angekündigt und der Winter möchte endlich den Herbst ablösen. Dabei liebe ich den Herbst, wenn die Blätter sich langsam verfärben, Kürbisse die Welt und den Essenstisch zieren und ich mich mit einem Kakao in meinem Bett einkuscheln kann (ohne schlechtes Gewissen). Nur zu viel Regen mag' ich nicht; da ist mir der Winter in seiner weißen Pracht viel lieber. Wenn der Schnee dann auch wirklich weiß ist und nicht sofort zu brauner Matsche wird. Großstädte haben im Winter einen gewaltigen Nachteil.

Sonntag, 6. November 2016

[Unterwegs] Frankfurter Buchmesse 2016 - Das Wochenende

Wie ich die Fachbesuchertage auf der Frankfurter Buchmesse in diesem Jahr erlebt habe, konntet ihr bereits in meinem ersten Messebericht nachlesen. Dieser ist ein wenig ausgeartet und ich gehe schwer davon aus, dass es mit dem Wochenendbericht nicht anders enden wird. Denn für mich endete die Messe nicht mit den Fachbesuchertagen; auch am Wochenende habe ich eine Menge erleben dürfen. Die Hallen waren voller, aber dennoch hatte ich zwei wundervolle Tage mit grandiosen Menschen und leckerem Essen.

Dienstag, 1. November 2016

[Gewinnspiel] Überraschungspaket inkl. Tolino Page eReader

Vor einer Weile habe ich selbst bei einem Gewinnspiel einen Tolino Page gewonnen und mich riesig über meinen ersten eReader gefreut. Leider musste ich schnell feststellen, dass zwischen uns keine Liebe entstehen wird. Die Chemie stimmt einfach nicht. Jetzt liegt der arme Tolino bei mir rum und schläft, und schläft, und schläft. Davon hat natürlich niemand etwas und aus diesem Grund habe ich beschlossen, dass ich den kleinen Tolino aus seinem Winterschlaf befreien möchte. Er soll nämlich bei einem von euch ein neues liebevolles Zuhause finden.

Montag, 31. Oktober 2016

[Montagsrezension] Der Blackthorn-Code - Das Vermächtnis des Alchemisten von Kevin Sands

Der Blackthorn Code Kevin Sands AlchemistDer Tag heute ist zum Gruseln. Geister, Hexen und Zombies kriechen heute Nacht aus ihren Löchern, um den Toten zu gedenken - obwohl gerade der letzte Teil in Vergessenheit gerät. Mein kleiner Kürbis ist bereits schaurig schrumpelig geworden und ich bin bereit als verrückte OP-Schwester gegen die Killer-Clowns anzutreten. Nehmt euch in Acht! Eigentlich wollte ich ein zu Halloween passenderes Buch für meine heutige Rezension wählen, aber irgendwie lauert in meinem Bücherregal nichts. Dennoch ist meine heutige Wahl ebenfalls schaurig, gruselig und rätselhaft.

Freitag, 28. Oktober 2016

[Unterwegs] Frankfurter Buchmesse 2016 - Die Fachbesuchertage

Die Buchmesse ist vorbei. Irgendwie kann ich es noch gar nicht richtig begreifen wie schnell die vier Messetage an mir vorbeigezogen sind. Als ich Sonntag gegen 22 Uhr meine Wohnung betreten habe, machten sich erst einmal Schlafmangel und Stress bemerkbar. Ein kleiner Nervenzusammenbruch und viele - ja, sehr viele - Stunden Schlaf später, hat mich der Alltag zumindest teilweise wieder. Völlig ist das allerdings überhaupt nicht möglich, da mich all die wundervollen Menschen nachhaltig bewegen. Der Buchmessebluesleistet also bereits ganze Arbeit. Glücklicherweise gilt der Leitsatz: Nach der Messe ist vor der Messe.

Montag, 24. Oktober 2016

[Montagsrezension] Die letzten vier Tage des Paddy Buckley von Jeremy Massey

Die Buchmesse liegt bereits hinter mir. Der Messeblues schleicht sich langsam ein, aber der Alltag möchte dennoch gelebt werden. Somit war die vergangene Messe kein Grund für mich auf meine Montagsrezension zu verzichten. Obwohl ich gestehen muss, dass es mir jetzt nach der Messe wirklich schwer fällt mich lediglich auf ein Buch zu konzentrieren. Allerdings hat Die letzten vier Tage des Paddy Buckley von Jeremy Massey meine volle Aufmerksamkeit verdient, denn es ist ein Buch voller schwarzem Humor mit einem guten Schuss Trockenheit.

Montag, 17. Oktober 2016

[Montagsrezension] Dein perfektes Jahr von Charlotte Lucas

Wer wünscht sich nicht ein perfektes Jahr zu erleben? Hindernisse verschwinden von alleine und alles scheint sich zu fügen. Aber das Leben ist nun einmal nicht einfach und Hürden gilt es zu überwinden. Wenn wir ehrlich zu uns selbst sind, dann sind es doch gerade diese Momente, wenn wir eine schwierige Aufgabe gemeistert haben, die uns am glücklichsten machen. Wer ständig dem perfekten Tag nachängt, verpasst die Augenblicke, die ihn zu einem perfekten gemacht hätten.

Sonntag, 16. Oktober 2016

[Behind the Screens] Von Piraten, Robotern und Zauberern

screens2grünSeit Wochen verfolge ich die neue Kategorie 'Behind the Screens' von Book Walk und Stehlblüten. Die Idee gefällt mir richtig gut, da es für mich immer spannend ist die Person hinter dem Blog kennenzulernen. Neben Rezension, Blogtouren und sonstigen Themen, ist diese Kategorie ein wenig Abwechslung im Bloggeralltag. Aus diesem Grund nehme ich sehr gerne endlich daran teil und gebe euch einen Einblick in meine Woche. Durch meine Masterarbeit war es mir vorher nicht möglich teilzunehmen und nach der Abgabe wollte so viel nachgeholt werden, dass ich erst jetzt dazukomme. Besser spät als nie, oder?

Montag, 10. Oktober 2016

[Montagsrezension] Bluescreen von Dan Wells


Bluescreen von Dan Wells, Mirador
Die Buchmesse lässt nicht mehr lange auf sich warten. Mein Terminplan hat sich gefüllt und unter anderem werde ich dank des Piper Verlages den Autor Dan Wells kennenlernen. Letzte Woche ist der erste Band seiner neuen Reihe erschienen, welchen ich euch heute vorstellen werde. Ein Blick in die Zukunft mit all ihren Problemen. Mit Bluescreen hat Dan Wells sich an einen Jugendroman getraut, der Drogen und sonstige Kriminalität in die Mitte des 21. Jahrhunderts bringt.

Samstag, 8. Oktober 2016

[English Saturday] The Love that Split the World by Emily Henry

The Love that Split the World by Emily Henry
Earlier this year I ordered a three-month subscription from Owlcrate, because I totally fell for their gorgeous book boxes. If shipping wasn't so expensive, I would absolutely order those boxes on a monthly basis. The february box included my last read and this gave me the possibility for another post in the category 'English Saturday'. Sadly I hardly ever read books in English, even though I'd love to more often. I guess that needs to change.

Montag, 3. Oktober 2016

[Montagsrezension] Eierlikörtage von Hendrik Groen

Die Frankfurter Buchmesse begrüßt dieses Jahr Tulpen, Windmühlen und Kroketten, denn Flandern und die Niederlande sind zu Gast. Besonders Kroketten haben mich auch bei meiner letzten Lektüre begleitet. Was wäre auch das Tagebuch eines niederländischen Senioren ohne Kroketten? Hendrik Groen hat mich mit seinem Tagebuch mitten nach Amsterdam geholt und ein wenig niederländischen Charme spielen lassen. Eierlikörtage heißt das geheime Werk und ist nun der Öffentlichkeit zugänglich gemacht worden - es wäre auch ein Jammer, wenn es in einer Schublade verstaubt wäre.

Donnerstag, 22. September 2016

[Top Ten Thursday] Sitting, waiting, wishing

Das Bücherregal platzt langsam aus allen Nähten, der Stapel ungelesener Bücher schwankt bedrohlich, und dennoch können Bücherwürmer nicht genug bekommen. Eine Wunschliste hat sicherlich jeder von uns. Auf meiner Wunschliste tummeln sich Neuerscheinung, aber auch bereits vergessene Schätze. Meine Liste für heute habe ich spontan erstellt ohne mir dabei Gedanken zu machen, welches Buch am schnellsten bei mir einziehen soll, sondern einfach genommen was mir als erstes eingefallen ist.

Montag, 19. September 2016

[Montagsrezension] Küss mich bei Tiffany von Eva Völler

Erinnert ihr euch noch an den gemeinsamen Ausflug an die Rhön mit Bastei Lübbe? Anlässlich der Veröffentlichung des ersten Bandes der Kiss & Crime Reihe von Eva Völler habe ich mich letztes Jahr mitten in die Rhön begeben. Den Beitrag zu meiner Zeit mit lieben Herzensmenschen im Zeugenschutzprogramm findet ihr natürlich auf meinem Blog. Diesen Monat erschien endlich die Fortsetzung und ich konnte in Erinnerungen schwelgen. Im zweiten Band ging es dann mit Emmy, Pascal und Oma Gerti in den Big Apple. Also das totale Kontrastprogramm zur Rhön.

Donnerstag, 15. September 2016

[Top Ten Thursday] Ich packe meinen Koffer und nehme mit...

Ich leide unter chronischem Fernweh. Bücher helfen mir die Welt zu bereisen, wenn ich mal gerade keinen Urlaub habe und nicht auf die schnelle in ferne Länder reisen kann. Beim Reisen fällt einem dann aber auch allzu häufig auf, dass das eigene Land so viel zu bieten hat und man es dennoch ständig ignoriert. In der Urlaubsplanung ist einfach kein Platz für Deutschland - so sollte es aber nicht sein. Vielfältig und schön kann man auch nach ein paar Stunden Zugfahrt haben. Heute zeige ich euch, welche Bücher mich dem eigenen Land nähergebracht haben.

Montag, 12. September 2016

[UPDATE] Montag ohne Montagsrezension?

Die neue Woche hat bereits angefangen, aber dieses Mal muss sie ohne Montagsrezension auskommen. Der Abgabezeitpunkt meiner Masterthesis rückt immer näher und eine Klausur steht auch noch an. Dadurch habe ich es in der letzten Woche nicht geschafft ein einziges Buch zu beenden und ob ich es zur nächsten Woche schaffe, steht noch in den Sternen. Ich wollte euch wenigstens ein kleines Update geben, damit sich niemand wundert. Mein Studium geht momentan vor, damit ich es wie geplant dieses Semester beenden kann.  

Donnerstag, 8. September 2016

[Top Ten Thursday] Wirf dein Beuteschema über Bord

Beuteschema bestimmen leider viel zu oft unseren Alltag. In der Liebe, beim Essen oder im Bücherregal. Ich versuche aufgeschlossen gegenüber der unterschiedlichsten Genres zu sein und Anpassungsfähigkeit zu zeigen. Genau aus diesem Grund ist auch das Chamäleon zu meinem kleinen Blogmaskottchen geworden. Leider passiert es dennoch, dass ich bestimmte Bücher nicht näher betrachte, weil mir das Genre einfach nicht auf Anhieb zusagt. Jedoch verstecken sich genau zwischen diesen Büchern Perlen.

Montag, 5. September 2016

[Montagsrezension] Der Pinguin meines Lebens von Tom Michell

Die vergangene Woche war anstrengend und wundervoll. Zum Lesen bin ich nur bedingt gekommen, aber ganz wollte ich natürlich nicht darauf verzichten. Im Zug habe ich mich zwischen meinen Terminen auf den Weg nach Südamerika begeben. Gemeinsam mit Tom Michell habe ich den Pinguin Juan Salvador in mein Herz geschlossen. In Der Pinguin meines Lebens wird sich der kleine Magellan-Pinguin sicherlich auch sofort in euer Herz stehlen. Bei mir hat er dafür keine fünf Minuten gebraucht.

Donnerstag, 1. September 2016

[Top Ten Thursday] I like big books and I cannot lie

Meine persönliche Top Ten Thursday Sommerpause ist erst einmal wieder vorbei. Durch Zeitmangel war ich leider gezwungen diese tolle Aktion einige Male ausfallen zu lassen. Ich hatte es mir zwar immer wieder vorgenommen einen Beitrag vorzubereiten, aber bin dann doch nie dazugekommen. Heute geht es endlich weiter und ich verrate euch meine liebsten dicken Wälzer, because I like big books and I cannot lie. (Den Ohrwurm werde ich erst einmal nicht mehr los und ihr wohl auch nicht - I am not even sorry)

Montag, 29. August 2016

[Montagsrezension] Stille Wasser von Kan Takahama

Stille Wasser Graphic Novel Kan TakahamaIch habe mich an meine erste Graphic Novel gewagt. Als Kind habe ich ab und an sehr gerne Comics gelesen, aber die japanischen Variante hat mich nie gereizt. Heute greife ich eigentlich nie zu Comics und somit haben es auch Mangas bisher nicht in mein Bücherregal geschafft. Es blieb lediglich bei der gelegentlichen Neugier und einem kurzen Durchblättern. Mit meiner aktuellen Lektüre wollte ich mal einen Zeh ins Wasser halten und eine japanische Graphic Novel austesten. Ob mich Stille Wasser von Kan Takahama zu einem Liebhaber der illustrierten Romane gemacht hat, erfahrt ihr in meiner heutigen Rezension.

Mittwoch, 24. August 2016

[Anzeige | Gewinnspiel] Eierlikörtage. Das geheime Tagebuch des Hendrik Groen, 83 1/4


Eierlikörtage | Hendrik Groen | WhatsApp Aktion
Träume begleiten uns ein Leben lang. Bereits als Kinder haben wir allerlei Vorstellungen über unsere Zukunft. Wir wissen genau wo wir im Leben stehen werden und schmieden einen Plan nach dem anderen. Als Astronaut werden wir ganz sicher den Weltraum erkunden oder als Rockstar den Medienrummel genießen. Der Prinzessin in uns liegen ganze Königreiche zu Füßen und die Welt retten wir natürlich auch. Mit der Zeit jedoch werden unsere Träume besonnener, und trotzdem bleiben sie oftmals Phantasie statt Realität zu werden. Statt Punkt für Punkt von unserer Löffelliste* zu streichen wird diese zumeist länger. Wenn ihr euch in diesem Szenario wiederfindet, solltet ihr auf jeden Fall weiterlesen.

Montag, 15. August 2016

[Montagsrezension] Gläsernes Schwert von Victoria Aveyard

Den erste Band zu Die Farben des Blutes von Victoria Aveyard habe ich vor Kurzem erst mit Begeisterung gelesen, sodass ich mich auf die Fortsetzung gefreut habe. Gläsernes Schwert ist Ende letzten Monats bei mir eingezogen und hat mich während der Morgendämmerungen meines Urlaubs begleitet. Morgens im Strandkorb kann es etwas frisch sein, aber versunken in einem Buch lässt sich der Moment vorm Sonnenaufgang wunderbar genießen... okay, okay, so früh bin ich tatsächlich nie aufgestanden, aber als Einleitung zum Buch hat es so wunderbar gepasst.

Samstag, 13. August 2016

[Rezension] Magnus Chase: Das Schwert des Sommers von Rick Riordan

Magnus Chase Schwert des Sommers Rick Riordan OrimotoDie Woche ist unglaublich schnell umgegangen und so liegen bereits fünf wundervolle Blogtourtage hinter uns. Wir haben uns auf das Nachleben vorbereitet, sind mutig fiesen Eichhörnchen entgegengetreten und sind durch die neun Welten gereist. Gemeinsam sind wir kreativ geworden und haben eine epische Heldenschlacht zwischen Percy und Magnus hautnah miterlebt. Aber wer genau ist dieser Magnus überhaupt? Hat sich der ganze Aufwand für einen sarkastischen Teenager - der auch noch tot ist - überhaupt gelohnt?

Mittwoch, 10. August 2016

[Blogtour] Magnus Chase - Tag 3: Lass uns basteln

Runen Lesezeichen Magnus Chase Rick Rioardan Blogtour CarlsenPassend zum Cover des ersten Bandes zur neuen Reihe von Rick Riordan ist heute Odin's Tag. Der Göttervater ist auch bekannt als Wodan und ihm ist der Mittwoch (engl.: Wednesday) gewidmet. Am dritten Tag unserer Blogtour zu Magnus Chase: Das Schwert des Sommers wird es ein wenig kreativ, denn ich habe mir ein kleines DIY überlegt. Wenn ihr zwei linke Hände beim Basteln habt, dann klickt nicht sofort weg, denn eigentlich gehöre ich auch dazu. Mit diesem DIY habe ich meinen ersten Versuch gewagt und bin schon ein wenig Stolz auf das Ergebnis.

Montag, 8. August 2016

[Montagsrezension] Die Dreizehnte Fee - Erwachen von Julia Adrian



Heute startet die Blogtour zu Magnus Chase und das Schwert des Sommers auf Sannes Blog. Bei mir gibt es jedoch wie gewohnt meine Montagsrezension. Da ich letzte Woche (wie bereits hunderte Male erwähnt) durch Gishwhes stark eingespannt war, musste eine kurze Geschichte her. Ich entschied mich für Die Dreizehnte Fee von Julia Adrian, denn ein wenig Zauber und Magie schadet nie.


Sonntag, 7. August 2016

[Blogtour] Ankündigung - Magnus Chase und das Schwert des Sommers


Eine verrückte Woche endet und die nächste steht bereits in den Startlöchern. Die letzte Woche war alles andere als normal, denn ich habe an der größten Schnitzeljagd, die die Welt je gesehen hat, teilgenommen. Bevor ich euch dazu ein wenig mehr erzählen werde, wird es noch einmal richtig spannend. Wir haben uns nämlich tolle Aktionen zu Rick Riordans kürzlich erschienener Reihe überlegt. Wer wissen möchte was es mit Magnus Chase und dem Schwert des Sommers auf sich hat, der sollte uns in der nächsten Woche auf jeden Fall begleiten.

Montag, 1. August 2016

[Montagsrezension] Worte für die Ewigkeit von Lucy Inglis

Worte für die Ewigkeit von Lucy InglisFür mich wird ein richtiger Urlaub diesen Sommer leider ins Wasser fallen, da ich momentan mit meiner Masterarbeit beschäftigt bin und auch so einfach keine Zeit habe. Somit bleiben mir nur Bücher um zu verreisen und dieses Mal ging es nach Montana. Sicherlich keines meiner anvisierten Reiseziele, aber öfter mal etwas neues Ausprobieren. Also habe ich mit Worte für die Ewigkeit von Lucy Inglis "the last best place" besucht. Seit Samstag ist das eBook erhältlich; für das Hardcover müsst ihr euch noch bis September gedulden.

Montag, 25. Juli 2016

[Montagsrezension] Projekt Luna von Algis Budrys

Projekt Luna von Algis Budrys - Rogue Moon
Nach vielen Jugendbüchern war meine Lust auf ein wenig Science Fiction groß. Ich wollte fremde Planeten erkunden, erstaunliche Technologien erleben und ein außerirdisches Rätsel lösen. Als Reiseziel entschied ich mich für den Mond und schnappte mir Projekt Luna von Algis Budrys. Dieser im Jahre 1960 erstmalig erschienene Roman, wurde diesen Monat vom Heyne Verlag als überarbeitete Neuausgabe in der Kategorie 'Meisterwerke der Science Fiction' herausgebracht.

Donnerstag, 21. Juli 2016

[Top Ten Thursday] Reihenwahnsinn

Irgendwie kommt mir der Donnerstag immer zu plötzlich. Meine Liste wird dann in allerletzter Minute fertiggestellt und hinterher fallen mir so viele Titel ein, die ich auch noch auf die Liste hätte setzen können. Heute geht es erneut um Reihen, allerdings sind dieses Mal Bände aus Reihen gefragt, bei denen man sich unsicher ist, ob diese es wert sind gelesen zu werden. Meine Liste hat sich langsam gefüllt und ich bin gespannt, ob ihr mich überzeugen könnt, dass ich zu einer der Reihen trotz meiner Unsicherheit greifen soll oder aber meine Ungewissheit völlig gerechtfertigt ist.

Montag, 18. Juli 2016

[Montagsrezension] Der Nachtzirkus von Erin Morgenstern

Der Nachtzirkus von Erin Morgenstern - wie im TraumDiese Wochenende bin ich in eine magische Welt eingetaucht und noch immer habe ich das Gefühl in einem Traum zu stecken. Zumindest wünschte ich mir, dass dies der Fall ist und jeden Moment die schwarz-weißen Zirkuszelte aus Erin Morgensterns Debütroman Der Nachtzirkus an den Rheinwiesen auftauchen. Leider war dies bisher nicht der Fall und stattdessen hat sich die Rheinkirmes eingefunden. Also werde ich wohl in die nächste zauberhafte Welt abtauchen müssen; welche wird es wohl werden...

Samstag, 16. Juli 2016

[English Saturday] The BFG by Roald Dahl

The BFG by Roald Dahl FrobscottleI proudly present to you my new category (insert drum roll) ENGLISH SATURDAY. Instead of posting English reviews once in a while on Monday and taking away precious posts, I decided to open up a new possibility. Whenever I feel like reviewing one of my English books - which clearly don't take up as much reading time as I would like - I will do so on Saturday. Obviously posting my normal reviews on Monday plus English reviews each Saturday would take up way too much of my time. I definitely couldn't handle that. But whenever I find the time to actually review in English, Saturday is the day.

Donnerstag, 14. Juli 2016

[Top Ten Thursday] Next!


Es ist wieder Zeit für eine Leseliste. Dieses Mal sind die Bücher gefragt, die ich gerne als nächstes Lesen möchte. Leider halte ich mich meistens nie daran, weil dann doch andere Bücher den Vortritt erhalten. Dennoch mache ich mir gerne darüber Gedanken und wenn es nicht klappt, hey, die Bücher laufen ja nicht weg.

Mittwoch, 13. Juli 2016

[Aktion] Harry Potter Lese-Challenge

Harry Potter Sea of Books - Lese-Challenge Carlsen
Potterheads aufgepasst! Dieses Jahr steht ganz im Zeichen der Zaubererwelt, denn das nächste Abenteuer steht kurz bevor. Am 30.Juli feiert das Theaterstück Harry Potter and the Cursed Child Premiere in London, am 24. September erscheint das Theaterskript in Deutschland und am 17.November kommt der Kinofilm um Newt Scamander ins Kino. Um die Wartezeit zu überstehen, hat der Carlsen Verlag eine Harry Potter Lese-Challenge ins Leben gerufen. Das Beste? Sie startet bereits heute!

Montag, 11. Juli 2016

[Montagsrezension] Glück ist, wenn man trotzdem liebt von Petra Hülsmann

Glück ist, wenn man trotzdem liebt von Petra Hülsmann / Blumen
Langsam hat es der Sommer geschafft sich durchzusetzen und die Temperaturen klettern stetig höher. Zwischendurch schleicht sich der ein oder andere Schauer ein und verursacht ein regelrechtes Temperaturchaos. Diese Schwankungen beim Wetter machen nicht alleine den Sommer aus, denn auch Gefühle erleben ein planloses Wechselbad. Zumindest ist das der Fall bei Isabelle, der Protagonist aus Petra Hülsmanns aktuellem Roman Glück ist, wenn man trotzdem liebt. Wie mir Death Metal und Schweinestall, statt Kuschelrock und Duftkerzen, gefallen haben, könnt ihr in meiner heutigen Rezension nachlesen.

Donnerstag, 7. Juli 2016

[Top Ten Thursday] Lesehighlights 2016


Heute sind eigentlich Bücher aus dem Loewe Verlag gefragt, da ich allerdings bisher nur wenig aus diesem Haus gelesen habe, gibt es heute meine allgemeinen Lesehighlights des bisherigen Jahres. Letzte Woche war ich nämlich im Urlaub und habe beim Top Ten Thursday aussetzen muss. Also ist heute doch die perfekte Gelegenheit, um das letzte Thema aufzugreifen und mein Versäumnis so für mich zu nutzen.

Montag, 4. Juli 2016

[Montagsrezension] Die rote Königin von Victoria Aveyard

Die rote Königing von Victoria AveyardSchon wieder ein Buch aus dem Carlsen Verlag?
Liest die denn nichts anderes?
Ich sehe schon die vielen rollenden Augen vor den Rechnern. Aber ich kann einfach nicht anders. Mein SuB hat noch so viele wundervolle Werke aus diesem Verlag parat und es werden immer mehr. Der erste Band aus der Farben des Blutes-Reihe wartet nun schon eine ganze Weile auf mich und endlich habe ich Die rote Königin von Victoria Aveyard regelrecht verschlungen. Freitag ist nämlich der zweite Band mit dem Titel Gläsernes Schwert erschienen.

Montag, 27. Juni 2016

[Montagsrezension] These Broken Stars von Amie Kaufman und Meagan Spooner

Wo sind die Coverkäufer unter euch? Heute gibt es eine wahre Schönheit zu bestaunen, denn unter dem hübschen Schutzumschlag von These Broken Stars versteckt sich ein ganzes Universum. Als ich das wundervolle Cover entdeckt habe, wollte ich natürlich nur umso mehr von der Geschichte erfahren und habe mich gemeinsam mit Bittersweet.de, Lilac und Tarver auf die Suche nach dem Wrack der Icarus gemacht. Die Suche war erfolgreich und zur Belohnung gab' es nicht nur die Hoffnung auf Rettung, sondern auch ein Exemplar des Romans von Amie Kaufman und Meagan Spooner.

Donnerstag, 23. Juni 2016

[Top Ten Thursday] Historische Romane

Ab und an lese ich gerne einen historischen Roman, aber generell liegen diese eher nicht in meinem Beuteschema. Somit befinden sich eher wenige Romane dieses Genres in meinem Bücherregal und eine Top 10 kann ich sicherlich nicht bilden. Aus diesem Grund gibt es heute meine 5 liebsten historischen Romane (wobei diese generell mit einem anderen Genre vermischt sind und teilweise nur entfernt historisch sind) und zusätzlich 5 historische Romane meiner Wunschliste.

Montag, 20. Juni 2016

[Montagsrezension] Die Seiten der Welt - Blutbuch von Kai Meyer

Eine Welt voller Magie und fantastischer Wesen. Sogenannte Bibliomanten schöpfen ihre Macht aus ihrer Liebe zur Literatur. Bücher geben ihnen die Kraft zu fliegen, zu teleportieren und grausam zu kämpfen. Endlich habe ich es geschafft und den dritten Band zu Die Seiten der Welt zu lesen. Der Abschluss der Trilogie verspricht bereits duch den Untertitel Blutbuch spannend zu werden. Die ersten beiden Bände haben mich bereits begeistert, so dass ich mich auf einen (hoffentlich) gelungenen Abschluss der Reihe freute.

Donnerstag, 16. Juni 2016

[Top Ten Thursday] Einzelbände

Jedes grandiose Buch scheint besonders in der letzten Zeit nach einer Fortsetzung zu schreien; besonders im Jugendbuchbereich ist es momentan so gut wie unmöglich Einzelbände zu finden. Dennoch konnte ich in meinem Bücherregal einige tolle Einzelbände ausfindig machen, denn anscheinend können gute Geschichte auch ein zufriedenstellendes Ende haben. Welche Bücher dieser Kategorie in meiner Top Ten landen, könnt ihr heute herausfinden.

Montag, 13. Juni 2016

[Montagsrezension] Für immer in deinem Herzen von Viola Shipman

Ich lese eher selten Liebesgeschichten und typische Frauenromane, aber manchmal muss das einfach sein. Je nach Stimmungslage greife ich dann gerne zu einem Buch voller Herzschmerz und großen Emotionen. Durch die Fischer-Lesechallenge auf Lovelybooks bin ich auf den Titel Für immer in deinem Herzen von Viola Shipman aufmerksam geworden und mich gleich für eine Teilnahme an der Leserunde zum Buch teilgenommen.. Wie mir die Geschichte der Gegenwartsliteratur gefallen hat und was es besonderes mit der Autorin auf sich hat, erfahrt ihr in meiner Rezension.

Donnerstag, 9. Juni 2016

[Top Ten Thursday] B wie Bananeneis

Nein, heute geht es nicht um leckeres Milchspeiseeis, obwohl das Wetter sicherlich dafür spricht. Es dreht sich alles um den Buchstaben B und weil das Zitat von Bertolt Brecht ("Wer A sagt, muß nicht B sagen. Er kann auch erkennen, daß A falsch war") im Titel ein wenig zu lang war, ist es das Bananeneis geworden. Aber welche 10 Titel mit dem Buchstaben B verstecken sich in meinem Regal? Spontan fallen mir nämlich nur Titel ein, die ich gar nicht besitze. Ist ja ein guter Start, um den Top Ten Thursday wieder fortzusetzen.


Montag, 6. Juni 2016

[Montagsrezension] Nur drei Worte von Becky Albertalli

Im Moment habe ich wohl eine kleine Carlsen-Phase und lese viele der Bücher aus dem Programm des Hamburger Verlagshauses. Dies ist sicherlich der positive Einfluss von der lieben Liberiarium, weil sie einem ständig mit den tollen Jugendbüchern in den Ohren hängt. Ich bin einfach unglaublich froh darüber, weil ich durch sie auf der Leipziger Buchmesse ebenfalls zu Nur drei Worte von Becky Albertalli gegriffen habe. Diese Coming of Age Geschichte behandelt das Erwachsenwerden jenseits der (leider) sogenannten Norm.

Sonntag, 5. Juni 2016

[Unterwegs] Die erste LitBlog Convention in Köln

Ich habe die heutige Ruhe dazu genutzt den gestrigen Tag ein wenig Revue passieren zu lassen. Ich hatte nämlich einen grandiosen und anstrengenden Tag auf der ersten LitBlog Convention in Köln, welche von den Kölner Verlagen Bastei Lübbe, Dumont Buch- und Kalenderverlag, Egmont LYX, sowie Kiepenheuer & Witsch ins Leben gerufen wurde. Die Buchbloggerszene war bereits im März von dieser Idee so angetan, dass die Tickets in kürzester Zeit bereits ausverkauft waren und so war es nicht verwunderlich, dass bereits bei unserer Ankunft das Foyer vom Bastei Lübbe Verlagshaus voller Blogger, Autoren und Verlagsmitarbeitern war.

Montag, 30. Mai 2016

[Montagsrezension] Beim Leben meiner Tochter von Michel Bussi

Vielleicht erinnert sich der ein oder andere an meine Rezension zu Die Frau mit dem roten Schal von Michel Bussi. Damals hatte mich der unglaublich spannende Roman durch seine überraschenden Wendung überzeugen können und als ich Anfang des Jahres in der Programmvorschau des Aufbau Verlages ein weiteres Werk des Autors entdeckt habe, musste dieses sofort auf meine Wunschliste. Letzte Woche erreichte mich dann ein Päckchen des Verlages und ich habe mich direkt auf Beim Leben meiner Tochter von Michel Bussi gestürzt.

Montag, 23. Mai 2016

[Montagsrezension] Sommernachtstraum von Tanya Lieske

Sommernachtstraum von Tanya LieskeShakespeare hat mir damals in der Schule ziemlich den Kopf verdreht. Die verschnörkelte Sprache seiner Dramen schürte Verwirrung und Verzweiflung in mir. Ich teilte die Hoffnungslosigkeit und spürte das große Unglück der Charaktere wie Hamlet, Macbeth, Romeo und Julia auch tief in mir. Mittlerweile habe ich Shakespeare verstehen und lieben gelernt (geholfen haben mir dabei übrigens die No Fear Shakespeare Ausgaben enorm) und kann seine Werke nur jedem ans Herz legen. Moderne Versionen seiner Klassiker oder auch Shakespeare aufgreifende Bücher lese ich äußerst gerne, sofern diese gut umgesetzt sind. Somit freute ich mich sehr auf das Jugendbuch von Tanya Lieske und ihre Version des Sommernachtstraumes.