Montag, 30. März 2015

[Unterwegs] Spring is Coming mit Hipsterfangirlfashion

Anfang März hatte mich eine Freundin gebeten bei einem Shooting für ihr Fashion Projekt Hipsterfangirlfashion auszuhelfen und die Rolle der Margaery Tyrell für die anstehenden Game of Thrones Weeks zu übernehmen. Da ich sowohl die Fernsehserie, als auch die Bücher liebe, war ich natürlich sehr gerne dabei. Das wundervolle Frühlingswetter stand ganz unter dem Motto 'Spring is Coming'.

Dienstag, 24. März 2015

[Rezension] A liberal Temptation by Delilah J


Ein weiteres Buch zu einer Leserunde erreichte mich; dieses Mal jedoch auf Englisch. Da ich sehr gerne englische Bücher lese und mich das Cover und die Handlung zu "A liberal tempation" von Delilah J angesprochen haben, freute ich mich sehr dabei zu sein. Das Buch erreichte mich mit einer netten Widmung der Autorin, über die ich mich sehr gefreut habe. Meine Rezension, dieses Mal passend zum Buch auf Englisch, findet ihr durch einen Klick auf "Weitere Informationen".

Sonntag, 22. März 2015

[Rezension] (Un)Bekannt von Elisabeth Wagner

Das Buch (Un)Bekannt von Elisabeth Wagner habe ich durch die Leserunde auf lovelybooks kennengelernt und ein Freiexemplar erhalten. Das wunderschöne Cover, welches die Autorin in Zusammenarbeit mit ihrem Mann entworfen hat, ist mir sofort ins Auge gesprungen. Zunächst fiel mir die rosa Farbexplosion, die als Baumkrone fungiert, auf. Die rosane Baumkrone passt sehr gut zum restlichen grauen Buchdeckel und macht Lust auf mehr. Wer sind N+J, die sich im Baumstamm verewigt haben? Warum wirkt das kleine Kind eher traurig?

"Warte auf mich beim Kirschbaum" ~ S.62

Freitag, 20. März 2015

[Rezension] eXXXit von Svea Tornow

Durch lovelybooks durfte ich an einer meiner ersten Leserunden teilnehmen. Diese Leserunde war direkt etwas anders als normal, da sich die Autorin von eXXXit, Svea Tornow, überlegt hat eine "Express-Leserunde" durchzuführen. Der Grund für diesen Einfall ist denkbar einfach, die Geschichte im Buch selbst spielt sich in lediglich 48 Stunden ab. Zum Lesen hatten wir zwar mehr Zeit als nur 48 Stunden, aber der Plan war in etwa einer Woche durchzukommen.  Die Herangehensweise fand' ich sehr spannend und habe mich auf diese besondere Leserunde sehr gefreut.

"Gibt es so etwas wie Gerechtigkeit? Oder ist dieser Begriff nichts als eine Fantasie gequälter Herzen, die in Wahrheit auf Rache aus sind?" ~ S.332 

Samstag, 14. März 2015

[Unterwegs] Paris - Eine Stadt aus Papier

Mein Freund und ich haben die Semesterferien für einen Kurztrip nach Paris genutzt. Es war das erste Mal Paris für mich und ich muss sagen, dass es wohl leider nicht meine Lieblingsstadt wird. Besonders da wir gerne Städte zu Fuß erkunden, damit man auch versteckte Ecken findet und dort fernab der Touristenwege Spannendes entdeckt. Doch dabei stellt man schnell fest - Paris stinkt. Einfach widerlich, an jeder Ecke steigt ein beißender Uringeruch in die Nase. Dennoch hat Paris einiges zu bieten und einen gewissen Charme. Wirklich begeistert war ich davon, dass für alle EU-Bürger bis 26 die Eintritte in die meisten Museen kostenfrei sind. So konnten wir sowohl in den Louvre, den Arc de Triomphe und das Musée de l'Armée inklusive Invalidendom völlig umsonst; sogar für den Eiffelturm gab' es für alle bis 25 eine kleine Vergünstigung. Leider hatten wir nicht viel Zeit, sonst hätten wir noch viel mehr entdecken können; beispielsweise stand das Musée d'Orsay noch auf unserer Liste. Es gibt einfach viel zu sehen und irgendwann schmerzen die Füße und man freut sich einfach nur auf das Hotelzimmer. Unseres lag einfach traumhaft direkt am Pantheon, obwohl uns hinterher aufgefallen ist, dass wir dort gar nicht rein sind, weil wir es schlichtweg vergessen haben.